Hausverkauf24 - Online-Portal zum Hausverkauf

Hausverkauf24

Direkt zum Seiteninhalt

Darlehenstilgung - Vorzeitige Rückzahlung beim Hausverkauf

Ratgeber > Hypothek

Navigation: Hypothek | Darlehenstilgung

Bankberater berät Ehepaar zur DarlehenstilgungSofern noch Verbindlichkeiten im Grundbuch vermerkt sind, muss man sich spätestens Gedanken über die Tilgung des Bankdarlehens machen, wenn ein entschiedener Käufer für das zum Verkauf stehende Haus gefunden wurde. Käufer möchten eine Immobilie immer nur dann übernehmen, wenn sich keine fremden finanziellen Lasten oder rechtliche Auseinandersetzungen in der Zukunft ereignen können.



Wie läuft die Darlehenstilgung ab?
Ohne Zustimmung der eingetragenen Bank kann die Austragung einer Hypothek / Grundschuld nicht erfolgen. Die Darlehenstilgung muss also vor dem Eigentumsübergang abgeschlossen sein.

Eine Alternative gibt es allerdings, wenn das Darlehen noch nicht komplett getilgt wurde. Die Kreditanstalt stimmt auch dann in der Regel der Übertragung des Eigentums zu, wenn der Verkaufserlös auf ein Konto der entsprechenden Bank eingezahlt wird und die Summe höher als der gegenständliche Kreditbetrag ist.

Der Ablauf sieht dabei üblicherweise so aus, dass der betraute Notar die Abwicklung zur Darlehenstilgung veranlasst und abschließend durchführt. Wenn ein Interessent dem Kauf zugestimmt hat, fertigt der Notar unter anderem die sogenannte Löschungsbewilligung an. Damit das noch bestehende Darlehen aus dem Grundbuch gelöscht werden kann, sind die Genehmigungen des bisherigen Eigentümers und der kreditgebenden Bank notwendig.

Liegen beide Bewilligungen vor und wurden die rechtlichen Regelungen getroffen, kann die Löschung vorgenommen werden. Dazu wendet sich der Notar an das Grundbuchamt und legt die nachzuweisenden Dokumente vor. Im Folgenden werden dann die Grundbuchrechte des Kreditinstituts gelöscht.


Wie hoch ist die Tilgungssumme?
Damit die genaue Höhe des Darlehensbetrags in Erfahrung gebracht werden kann, ist es sinnvoll, wenn man sich schon mal vor oder während der Angebotsveröffentlichung des Hauses mit einem Bankberater in Verbindung setzt. Der Grund dafür ist, dass Banken häufig eine Vorfälligkeitsentschädigung verlangen, wenn die Darlehenstilgung vorzeitig erfolgen soll. Dadurch kann sich der Kreditablösebetrag erhöhen.

Der zu zahlende Ablösebetrag setzt sich im Wesentlichen aus der verbleibenden Darlehenssumme und den Zinsen zusammen. Wie viel bereits von der anfänglichen Kreditsumme getilgt wurde, hängt von der Laufzeit und der jährlichen Tilgungsrate ab. Je höher die Tilgungsrate ist, desto mehr wurde prinzipiell vom Darlehen schon zurückgezahlt.

Dementsprechend kommen noch die Zinsen der gesamten Laufzeit beziehungsweise die Vorfälligkeitsentschädigung hinzu. Eine genaue Berechnung der Tilgungssumme ist daher von jedem Einzelfall abhängig und muss von der Kreditbank individuell errechnet werden.

Hausverkauf24 | Haus verkaufen | Immobilienbewertung | Ratgeber | Häufige Fragen | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü