Hausverkauf24 - Online-Portal zum Hausverkauf

Hausverkauf24

Direkt zum Seiteninhalt

Wie läuft der Hausverkauf mit einem Makler ab?

Häufige Fragen

Es gibt zwei Varianten wie Sie das eigene Haus verkaufen können. Sie können das Haus alleine und demnach privat verkaufen oder mit der Hilfe eines Immobilienmaklers vermarkten. Bei dem Hausverkauf mit einem Makler werden sämtliche Aufgaben für die erfolgreiche Vermarktung von dem beauftragten Makler übernommen.

Jeder Immobilienmakler geht bei dem Verkauf unterschiedlich vor. Es ist jedoch fast überall eine gewisse Grundstruktur vorhanden, so dass der Verkauf in der Regel folgendermaßen abläuft:

1. Terminvereinbarung zur Erstbesichtigung der Immobilie
2. Makler begutachtet das Haus und gibt eine Einschätzung ab
3. Makler nimmt den Auftrag an oder lehnt ihn ab (meist abhängig von Zustand und Lage der Immobilie)
4. Gemeinsame Verständigung auf den Verkaufspreis
5. Unterzeichnung Maklerauftrag

Im weiteren Verlauf beginnt der Makler mit der Gewinnung von Käufern. Die Kosten, die hierbei für Werbemaßnahmen entstehen, werden nahezu immer von dem Makler getragen. Lediglich im Erfolgsfall wird eine Maklerprovision fällig, die entweder von dem Verkäufer, dem Käufer oder von beiden Seiten teilweise getragen wird. In bestimmten Gebieten ist der Hausverkauf mit einem Makler für den Verkäufer im Normalfall kostenfrei, da eine Provision dann automatisch nur von dem Käufer bezahlt wird.

Sind sich anschließend Käufer und Verkäufer über den Kaufpreis einig, hilft der Immobilienmakler zusätzlich bei der Organisation des notwendigen Notartermins, damit das Eigentum rechtlich wirksam übertragen werden kann.

Hausverkauf24 | Haus verkaufen | Immobilienbewertung | Ratgeber | Häufige Fragen | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü